Start

ARCUS: Die Weltformel und ihre Lösungen

Konsequent aufgebaut nach Albert Einstein und Max Planck zum Ergebnis: Einheitliche Feldtheorie

 
 
  

  

Meine Resultate

Das Universum als ein totales und hierarchisches System der unterschiedlichen Arten der nichtstationären Schwarzen Löcher

Die Grundlage dieser Erklärung ist meine Protokosmos-Lösung. Ihr zufolge kann ein Kosmos nur als eine räumliche Schwingung erklärt werden. Er strahlt räumliche Tesla-Wellen und empfängt solche, was den Impulsaustausch bewirkt. Es gibt drei Arten der Kosmen: offen, geschlossen und beides zusammen.

Die Masse des Kosmos ist abgeleitet von dessen Frequenz. Die Schwinggeschwindigkeit ist Vakuumlichtgeschwindigkeit. Je größer ein Kosmos ist, desto weniger schwingt er in der gleichen Zeit gegenüber dem kleineren Kosmos. Im größeren Kosmos passen aber mehr interne Welten hinein, insofern auch mehr interne Masse.

Dieses Paradoxon wird von der etablierten Physik als "nicht plausible Physik" bezeichnet. Meine Lösung wird abgelehnt.

Sicherlich klingt das nicht plausibel:

Das Verpackungsgesetz der Materie als wichtigstes und bisher nicht explizit entdecktes Naturgesetz

Ein Kosmos verpackt die interne Masse und zipped sie dabei weg. Je größer der Packer-Kosmos ist, desto geringer ist seine äußere Masse m, aber desto größer ist die interne verpackte Masse M.

Jedoch ist das Ergebnis korrekt: m = 4,7·10-16 kg² / M.

Des weiteren:

Was sind Weg und Zeit?· Generelle Lösung der Allgemeinen und Speziellen Relativitätstheorie von Einstein gefunden: Oszillator-Lösung und WELTFORMEL · Einbindung des elementaren Wirkungsquantums von Planck · Schaffung der Quantentheorie der Gravitation bzw. des Gravitomagnetismus · Lösung für negative Gravitation · Angabe einer Reihe von weiteren Thesen für künftige Forschungen · Schlussfolgerungen für die Evolutionsgesetze des Universums · Schnelle Bildungsgeschwindigkeit von Galaxien, Sternen und Satelliten erklärt · Bedeutung der Dichte des Universums aufgeklärt · Herausbildung von Planeten und deren Evolution in einem gänzlich anderen Licht erklärt · Phänomene der Sonne sind nun durch meine Protokosmos-Theorie erklärbar: Ursprung der Sonnenflecken; Paradoxon der Koronatemperaturen; Ursprung des Sonnenwindes; Rotation der Sonne; Herkunft der Zyklen; Verschwinden von Neutrinos; Mechanismus der Energieerzeugung · Realer Zusammenhang zwischen Teilchen und Wellen gefunden · Lösung des Teilchenproblems · Neue Theorie des Atomkerns · Konzeption der Materie neu erklärt - Seelenbegriff gefunden · Spaceshuttles, welche hart an der Lichtgeschwindigkeit fliegen, entwickelt · "Shielding" der Gravitation mathematisch erklärt auf der Basis der Einheitlichen Feldtheorie. 

 

Meine Seiten: www.eu-charta.com mit der Gesellschaftskritik

www.arcusuniverse.com mit meiner Einheitlichen Feld-Theorie namens IOT, Ideal-Oszillator-Theorie

 

 
· Alle Rechte vorbehalten: Arcus (Heinz-Joachim Ackermann, seit1998) ·